Dhū-l-faqār seit 1400 Jahren zwischen Zukunft und Vergangenheit

Wer kennt nicht die Borg und die Sprüche aus der Big Bang Theorie? Wir Berliner würden sagen:

„Wir sin allet Borg, wa. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannsse vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun wern. So sieht det aus“

Bei Ideologien und Religionen, sowie Außerirdischen werden Menschen verwirrt und oft kopflos. Bei Ideologien kommt das Spiel mit Angst und Gehirnwäsche, wie wird jetzt mit Gertas moralisch geschwungenem Schwert erleben und bei Religionen kommt die Hölle, der Ablasshandel und zur Erlösung das Schwert was uns kopflos erlöst. Machen kommt von Macht, so wie die Borg die Mächtigsten des Future Universums sind, sind es auf Erden die Geister, Propheten und Götter die uns täglich bedrängen:

„Alle ma aufpassn. Wia, wia sind die Boag, ne. Und ich sach dir dat. Mit dir is jetz Sense. Dein ganzen Kara… kara…, äh also wir wern dich bei unns reintun. So, und wennsse meins, hier irjendwelsche Kokolores machn ze wolln, werd ich ma den´n Vatter holen und denn is abber zappenduster, ne“

Was waren das noch schöne Zeiten vor 2000 Jahren unter 2 Fischen und 5 Broten, die Menschen wurden satt und friedlich assimiliert. So auch heute, wie damals spielte der Fisch als Backronym bereits im Urchristentum eine herausragende Rolle für die wundersame Vermehrung der fünf Gerstenbrote und der zwei Fische zur Speisung der Fünftausend symbolisiert (Joh 6,1–15 EU). Doch die 100 Kämpfer Mohammeds in der Wüste hatten 600 Jahre später nicht das Glück, brauchten keine Angel und nutzen verständlicherweise das Schwert, was noch heute das Symbol von 1,7 Milliarden Gläubigen ist. 1,7 Milliarden sind gegenüber den Borg eine überwältigende Minderheit, vermutlich verfolgt von den Borg, denn Christen, Juden oder Atheisten verfolgen diese Minderheit nicht, sondern werden selber verfolgt bedroht und getötet. Offensichtlich sind die Borg allgegenwärtig – aus dem All überall:

We are Borg. Resistance is futile“

Wer auf dem Holodeck (USS Voyager) von Berlin lebt, lebt in der grün-roten Star Trek Gesellschaft des nächsten Jahrhunderts, im Kampf gegen die Borg und einer totalitären Gesellschaft mit einer Königin an der Spitze. Tapfer kämpften die Star Treak Recken, so fragte Picard: „Mr. LaForge, haben sie Erfolg gehabt mit Ihren Versuchen, eine Schwäche der Borg zu finden?“

und Mr. Data, „konnten sie in die Kommandostruktur der Borg eindringen?“

daraufhin Geordi: „Ja, Captain. Wir fanden die Antwort, als wir unsere Archive der Computertechnologie des frühen 20. Jahrhunderts durchsuchten“

Geordi drückt einen Knopf, und eine Raute erscheint auf dem Bildschirm

Riker ganz irritiert: „Was zum Teufel ist Merkel“

Da werden im Berliner Würfel Erinnerungen an Raumschiff Enterprise wach: Das nächste Jahrhundert – Der große Abschied
Durch eine Fehlfunktion des Holodecks sind mehrere Crewmitglieder in einer Simulation im Jahre 2019 gefangen.
Picard: „Was für eine Sprache!“

Troi: „Aber Sie buchstabieren ‚Essen‘ mit einem ‚s‘.“

Picard: „Man schreibt ‚Esel‘ doch auch mit einem ‚s‘.“

Picard: „Und dann, als ich durchs Fenster auf die Straße runterblickte, sah ich dort tatsächlich: Automobile! Wort Automobile?“
Picard: „bestätigt“

Data: „Ein altmodisches Transportgerät. Wurde auf der Erde eine Zeit lang viel benutzt.“

„Aha.“

Data: „Galt auch als Statussymbol für Reichtum und Männlichkeit. Ein wichtiger Bestandteil bei Paarungsritualen der Teenager.“

Was und wo wären wir nur ohne Mohammed, Borgs, Greta Thunberg, Angela Merkel und Sheldon Lee Cooper in dieser verrückten Welt?

„Es ist sehr simpel. Schere schneidet Papier. Papier bedeckt den Stein. Der Stein zerquetscht die Echse. Die Echse vergiftet Spock. Spock zerschlägt die Schere. Die Schere enthauptet die Echse. Die Echse isst das Papier. Das Papier widerlegt Spock. Spock verdampft den Stein. Und so wie es schon immer war, zerschmettert der Stein die Schere.“ aus The Big Bang Theorie

17.03.2019 Tagessau

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.